Tyranus Blog

Neuste Blogposts

  • 12. September 2015 | 2 Minuten zu lesen

    Warum ich WhatsApp gelöscht habe

    Irgendwann im Jahr 2012 hatte ich mir WhatsApp1 für iOS für ein paar Cent gekauft. Nicht weil ich es brauchte, sondern weil einige meiner Freunde es nutzen und ich es auch ausprobieren wollte. Auf Telefonen ja ursprünglich als SMS-Ersatz gesehen, war es letztlich ein Chatprogramm wie jedes andere auch. Da ich nie ein SMS-Junkie war, konnte ich mich mit WhatsApp auch nicht wirklich anfreunden und habe es im Monat ein bis zwei Mal benutzt. https://de.wikipedia.org/wiki/WhatsApp ↩

  • 10. Februar 2015 | weniger als 1 Minute zu lesen

    31C3: Meine Lieblings-Talks

    Hier mein Ranking an Talks des 31. Chaos Communication Congress, die mir am besten gefallen haben (beginnend mit dem besten). Ich habe nicht alle Talks gesehen.

  • 10. Januar 2014 | weniger als 1 Minute zu lesen

    Ghostery

    Warum ihr im Internet immer das findet, was euch interessiert. Und wie ihr das besser kontrollieren könnt.

  • 06. September 2013 | 3 Minuten zu lesen

    Teamspeak 3 und Mikro in Garageband

    Teamspeak 3 besitzt von Haus aus die Möglichkeit von Audioaufnahmen (Extras -> Aufnahme starten). Dabei legt Teamspeak eine WAV-Datei im Dateisystem ab. Dabei ist es weder möglich, direkt Audiofilter anzuwenden. Noch ist es möglich, die eigene Stimme und die des Gegenübers in unterschiedlichen Kanälen aufzunehmen.

  • 06. Juli 2013 | 4 Minuten zu lesen

    Verschlüsselung von Kommunikation

    Wer sensible Daten durch das Internet schickt, sollte sie verschlüsseln. Im WWW dient dazu HTTPS, bei Email und anderer Kommunikation existieren Verfahren wie PGP oder S/MIME. Letztlich funktionieren diese Protokolle gleich. Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Verfahren, um Nachrichten zwischen einem Sender und einem Empfänger zu verschlüsseln: synchrone und asynchrone Verschlüsselung. Problematisch bei Verschlüsselung und Entschlüsselung über eine größere Entfernung ist der Schlüsselaustausch, sowie die Prüfung der Echtheit des Senders und des Empfängers.